HiFi + Zubehör Shop
0
0
  • Vortex HiFi Power Optimizer Light (Vortex HiFi Power Optimizer)

    • Abpackung:

      1 StĂĽck

      Hersteller:

      Vortex HiFi

      Artikelnr.:

      vort-po-l

      Lieferzeit:

      Sofort versandfertig

      Versand kostenlos fĂĽr DE


    • Preis:

      € 59,00*

      Konditionen:

      Auf diesen Artikel erhalten Sie 1,5% Skonto bei Zahlung per BankĂĽberweisung.

      (Preisangaben / StĂĽck)


    • Bitte Variation auswählen:

      Abpackung:
      Beschreibung  

    Vortex HiFi Power Optimizer Light


    Der Vortex HiFi Power Optimizer Light Plug ist ein Netzfilter für Schukosteckplätze und sein Netzfilter verfügt über eine bioligisch optimierte Bandbreite (BOB-Technik).

    • Parallel-Netzfilter
    • Biologisches Filterkonzept
    • BOB-Technik
    • High-Speed Technologie
    • Sehr weite Bandbreite
    • Slew-Rate 500 V/µsek
    • informiertes Silberlot
    • Filterkpazität 7µF
    • A.I.O. Entstörung
    • A.I.O. Entstressung


    Neu -POWER OPTIMIZER mit bioligisch optimierter Bandbreite (BOB)

    Noch ein Stromfilter im HiFi? Es gibt doch schon unzählige! Dies wird der eine oder andere sagen. Stellt man hingegen die Frage wie der ideale Stromfilter zum Musikhören aussehen sollte, so wird schnell klar, dass wir mit unseren Technologien unbedingt diese Stromfilter bauen mussten.
    Warum also Stromfilter von Vortex HiFi?

    Die ersten Fragen die wir uns stellten lauteten: Warum überhaupt Stromfilter im HiFi? Was verbessert ein Stromfilter überhaupt und was hat das mit dem Musikhören zu tun?

    Fakt ist, dass das Stromnetz in heutigen Wohnungen sowohl Oberwellen der 50 Hz Grundfrequenz aufweist als auch Störungen von wenigen Tausend Herz bis weit in den Megahertz – Bereich hinein. Insbesondere der Frequenzbereich über 20.000Hz ist durch Schaltnetzteile (z.B.: Energiesparlampen) mehr und mehr verseucht.
    Fakt ist auch das der klassische Klirr (also Störungen bis ca. 500 Hz – das ist K10!) keine, oder keine relevante Auswirkung auf den Klang hat (siehe Experiment AUDIO).
    Fakt ist auch, dass die Störungen auf den Stromnetzen nicht oder kaum nachweisbar das Audiosignal der Geräte verändern, da die Netzteile ja gerade durch Ihre verschiedenen Komponenten die Aufgabe haben alle Netzstörungen zu eliminieren.
    Nicht praktisch betrachtet wurde im Audio-Experiment der Bereich deutlich Oberhalb des ĂĽblichen Klirrbereichs mit seinen Transienten von Schaltnetzteilen im Bereich ĂĽber 20.000 Hz.
    Nicht praktisch Betrachtet wurde im Audio-Experiment auch die HF die sich ihre Haushalts Verkabelungen einfängt.

    Was wir aber mit hoher Sicherheit sagen können ist, dass die Störungsamplituden außerhalb des Audiobereichs (über 20.000Hz) und des HF – Bereichs kaum in der Lage sind relevante Veränderungen am Audiosignal durchzuführen. Zu dieser Auffassung gelangten auch die Tester von AUDIO im oben genannten Grundlagen – Experiment.
    Die Umweltmedizin zeigt Zusammenhänge zwischen dem Hörsystem und Störungen auf den Stromnetzen auf

    Lenkt man den Blick weg vom nicht relevant beeinflussbaren Audiosignal hin zur Beeinflussung des Menschen beim Musikhören so sind alle Hörphänomene plötzlich erklärbar!

    Die Umweltmedizin zeigt den Zusammenhang zwischen extrem hohen Oberwellen sowie Transienten im Bereich oberhalb von 4.000 Hz auf den Menschen. Wie die Umweltmedizinischen Untersuchungen unter dem Oberbegriff Dirty Power oder Dirty Electricity zeigen, verändern sich nicht nur viele Krankheitsbilder durch Störungen oberhalb von 4.000 Hz, sondern Sie zeigt auch explizit Störungen des Hörsystems in Form von Ohrgeräuschen auf. Dies führte Prof. Dr. Magda Havas auch auf einem WHO Workshop in Prag aus. Ohrgeräusche werden übrigens ebenfalls explizit im HF-Bereich von Umweltmedizinern beklagt.

    Die messtechnische Basis bei der Untersuchung von Magda Havas basiert auf so genannte GS – Einheiten. 1 GS – Einheit sind 24 Volt / Sekunde also einer Anstiegsgeschwindigkeit. Diese Anstiegsgeschwindigkeit mit 24 Volt / Sekunde wurde so gewählt, das bis 25 GS – Einheiten praktisch keine nennenswerten Störungen auf den Menschen auftreten, in einer Zone von 26 bis 50 GS – Einheiten geringe Einflüsse zu erwarten sind und im Bereich oberhalb von 50 GS – Einheiten die Sanierung des Stromnetzes mit entsprechen Filtern empfohlen wird.

    Oben ist das so genannte Microsurge Meter von Graham und Statzer zu sehen. Sie sehen eine Messung an einer Steckdose an die eine Energiesparlampe mit Ihrem Schaltnetzteil angeschlossen ist. Mit 203 GS Einheiten ein Wert der einen stark negativen Einfluss auf das Nervensystem und so auch auf das Hörsystem (Klang) anzeigt. Denn Magda Havas zeigte auf, das nicht nur Öhrgeräusche sondern auch Verwirrung und Gedächtnisverlust auftreten können. Diese durch Dirty Power gestörten Gehirn – Fähigkeiten sind aber essentiell zum Musikhören. Hier müssen akustische Muster erkannt und mit gelernten Mustern verglichen werden. Gelingt dies nicht so wird das Erlebte unklar uns es entsteht Stress.

    Das Microsurge Meter zeigt nun, das nicht nur HiFi – Geräte, sondern insbesondere elektrische Verbraucher im Hörraum (auch aus Nebenräumen heraus) einen erheblichen Einfluss auf das Hörsystem und so auf die differenzierte und entspannte Musikempfindung nehmen.
    Zwischenfazit:

    Stromfilter können den Klang erheblich verbessern, insbesondere dann, wenn diese in dem Frequenzbereich wirken, der biologisch besonders sensibel ist – also im Frequenzbereich über 4.000 Hz bis in den Megaherzbereich. Filter die nur den Klirr im Netz beseitigen, können, wenn überhaupt, kleine Klangverbessungen bewirken. Der Ideale Filter müsste schon ab 4.000 Hz gute Filterwirkungen aufweisen und möglichst weit in den Megahetzbereich hineinarbeiten.

    Vortex HiFi B.O.B. – Netzfilter mit biologisch optimierter Bandbreite

    Im HiFi – Bereich gibt es aktive Netzoptimirer und passive Netzoptimirer. Aktive Netztoptimirer können als einzige den Klirr der 50 Hz Grundfrequenz reduzieren und sind sehr teuer. Diese Filter arbeiten aber, wenn überhaupt, nur im Bereich bis ca. 20.000 Hz. Energiesparlampen und andere Verbraucher mir Schaltnetzteilen arbeiten aber viel höher.

    Die untere TCO 99 – Spektrum Messung zeigt eindeutig an, dass eine Energiesparlampe besonders starke Störungen um 60.000 Hz und deren Oberwellen bis ca. 320.000 Hz auf dem Netz erzeugt. Zum Vergleich erzeugt ein Halogen Leuchtmittel (kein Schaltnetzteil) praktisch keine Störungen. Daher sind diese ideal für Hörräume.

    In den biologisch sehr kritischen Bereichen arbeiten die aktiven Filter nicht und werden ja auch nur an die HiFi-Anlage angeschlossen. Wir haben noch nie einen solchen Filter für eine Stehlampe gesehen. Das wäre auch viel zu teuer. Aber Ihrem Gehör ist es egal ob es durch die Störungen der Anlage oder die Stehlampe schlecht hört.

    Die Lösung wären passive Parallelfilter. Um aber den biologisch sensiblen Bereich voll nach unten abzudecken müssten die Filter sehr groß sein (große Kondensatoren) was aber wiederum erhebliche klangliche Probleme über Wirbel mit sich bringt und die Bandbreite nach oben erheblich begrenzt.

    Daher entwickelten wir unser BOB – Konzept. BOB steht für biologically optimized Bandwidth und ermöglicht genau in dem Frequenzbereich in dem eine medizinisch / biologische Wirkung auf unser Nerven – und Hörsystem nachgewiesen wurde eine perfekte Filterung.
    Das bedeutet BOB – Netzfilter haben die maximal denkbare Klangverbesserung eines Netzfilters!

      Versand auĂźerhalb der EU  

    Bei Lieferungen in ein Nicht-EU-Land, besteht die Möglichkeit, die deutsche MwSt. zu erstatten.

    Dies kann direkt im Rahmen Ihrer Bestellung erfolgen, insofern die Lieferung direkt in das Nicht-EU-Land erfolgt.

    Erfolgt die Lieferung an eine Adresse innerhalb der EU und wird erst danach durch Sie in ein Nicht-EU-Land transportiert, so benötigten wir im Original die vom Zoll abgestempelte Rechnung. Senden Sie uns diese bitte auf dem Postweg zu, damit die Erstattung der MwSt. erfolgen kann.

  • Diese Artikel könnten Ihnen gefallen

      • Vortex HiFi Nano Shield Power Plug
      • Vortex HiFi Nano Shield Power Plug

      • € 49,00*
      • Vortex HiFi Ground Optimizer GO-1
      • Vortex HiFi Ground Optimizer GO-1

      • € 199,00*
  • Artikelbewertungen

    Neue Bewertung zu diesem Artikel schreiben

    Bitte beschreiben Sie hier nur Ihre Erfahrungen im Umgang mit dem Produkt, wie z.B. Praxistauglichkeit, Eigenschaften, Handhabung etc.
    Vielen Dank.

    • Ihr Rating fĂĽr diesen Artikel:
  • Sie haben diesen Artikel gĂĽnstiger gesehen?

Zahlungsarten im Shop von HiFi + Zubehoer

*Alle Preise inkl. Mehrwertsteuer